Natur pflanzen - Natürlich Gärtnern

Artenreicher Naturgarten| Bild: LigaVogelschutz

Der Zaunkönig huscht rastlos durchs Geäst, Wildbienen gehen geschäftig ihrem Treiben nach. Auf der kleinen Wiese blühen Margeriten und Wiesensalbei um die Wette. Stauden und Gräser umgeben den kleinen Teich, der Lebensraum für Frösche und Libellen bietet.  Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken! Naturgärten sind Oasen für Mensch, Tier und Pflanze. Es sind lebendige Gärten. Voller Natur und Lebensfreude.

Naturgarten | Darauf kommt es an

Nachwuchs schützen

Lebensraum bieten

Wasser ist Leben

Nahrungsquelle für Vögel & Co

Natürlich Gärtnern

Naturgarten, wie und warum?

Moderne Kulturlandschaften und Gärten haben oftmals mit Natur nicht mehr viel zu tun. Nur wenige Tiere finden in den monotonen und aufgeräumten Landstrichen geeignete Lebensräume vor. Größtenteils unbemerkt verschwinden jedes Jahr mehr Vögel, Schmetterlinge und Kleintiere aus unserem Blickfeld.

Naturgärten sind ein individueller Beitrag, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Das Prinzip des Naturgartens basiert auf Nachhaltigkeit und derSchonung natürlicher Ressourcen. Das Ziel ist die Schaffung eines Refugiums für Pflanzen und Tiere aller Art. Denn Artenvielfalt bedeutet Zukunftssicherung – das gilt für den Kleingarten ebenso wie für unsere Naturräume. Holen wir die Natur zurück in unseren Garten, indem wir ihn zu einem abwechslungsreichen, attraktiven Lebensraum gestalten. Ein Garten, der Natur fördert, richtet sich nach den Bedürfnissen seiner Bewohner und Nutzer: den Menschen, Tieren und Pflanzen. Dabei kommt es nicht auf die Größe der zur Verfügung stehenden Fläche an, sondern nur auf die Art und Weise, wie diese bepflanzt, gestaltet und gepflegt wird.

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü