Eine Wiese für Großtrappen

Dieses Projekt ist abgeschlossen. Intro: Vor einhundert Jahren zählte die Großtrappe zu den häufigen Vögeln unserer Felder. Heute erinnern nur noch kleine Restbestände an einst glanzvolle Zeiten. Nur 5% ihres Lebensraumes sind der Großtrappe in Deutschland geblieben. Der Förderverein Großtrappenschutz plant mit diesem Projekt den Kauf einer 3,8 Hektar großen Fläche, die in eine artenreiche Wiese umgewandelt werden soll.

ABGESCHLOSSEN: Projekt Info „Eine Wiese für die Großtrappe“

Die Großtrappe gehört zu den seltensten Vögeln Deutschlands. Hauptgrund für das Verschwinden der Großtrappen ist der Verlust ihres Lebensraums. Geblieben sind ihnen gerade einmal 5 % ihres ursprünglichen Lebensraumes Als Bodenbrüter haben ihre Gelege und Küken in der modernen Landwirtschaft kaum eine Chance. Das können wir ändern!

Wir haben die Chance, eine 38.000 m² große Wiese zu kaufen, die wir zu einem optimalen Lebensraum für Trappen gestalten können. Dazu gehört, dass wir auf der Fläche keine Gifte und Dünger sowie Störungen zur Brutzeit mehr zulassen. Viele Wildblumen und Insekten sind für eine optimale Kinderstube der Großtrappen, Feldlerchen, Kiebitze und viele andere Vogelarten wichtig.

Als im Jahr 1935 noch über 3.500 Großtrappen in Brandenburg gezählt wurden, konnte sich kein Mensch vorstellen, dass nur 60 Jahre später die Großtrappe in Deutschland fast ausgestorben sein wird. Nur noch 55 Großtrappen konnten 1995 in Deutschland beobachtet werden.

Durch die Arbeit des FV Großtrappenschutz und viel Engagement leben heute wieder 232 Großtrappen in Deutschland. Helfen Sie bitte mit, Großtrappen ein weiteres Stück ihres ehemaligen Lebensraumes zurückzugeben.

(Projektinfo bereitgestellt durch: FV Großtrappenschutz e.V.)

  • Projekt: Eine Wiese für Großtrappen
  • Träger: FV Großtrappenschutz e.V.
  • Ort: Nennhausen/ Buckow | DE
  • Finanzbedarf: 27.000 €
  • Status: ABGESCHLOSSEN

Für Ihre Spende könne Sie eine Spendenquittung erhalten. Dieses Projekt ist vom deutschen Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

Dieses Projekt bekannt machen

Warum unterstützen?

Sie sind die unumstrittene Könige der Felder: Großtrappen. Mit einem Gewicht von bis zu 18 Kilogramm und einer Flügelspannweite von fast 2,5 Metern, zählen Großtrappen zu den schwersten flugfähigen Vögeln der Welt. Aber er ist ein König ohne Reich. Fast der komplette Lebensraum der Großtrappen wurde in Deutschland in den letzten Jahren vernichtet.

Die Großtrappe ist ein Naturschatz, den es zu erhalten und zu fördern gilt. Deutschland ohne Großtrappen wäre ein K.O. – Schlag für den Arten – speziell aber für den Vogelschutz. Unzählige Tier – und Pflanzenarten profitieren von den Maßnahmen, die für die Großtrappe durchgeführt werden: Lebensraumschutz, Extensivierung in der Landwirtschaft und Renaturierung von Grünland.